Spotify lieder herunterladen kosten

Spotify startete 2008 in Schweden und hat rund 217 Millionen Nutzer. Sein solider Ruf, die riesige Bibliothek von Songs, Playlists und die Fähigkeit, Ihre Bibliothek von überall zu streamen, machen Spotify zu einem soliden Streaming-Dienst. Sie werden hier jedoch nicht viel in der Art und Weise finden, um innovative Features zu sehen. Sie können jetzt auch Songs auf bis zu fünf Geräten herunterladen. Die bewegenden Visuals, die Sie auf einigen Spuren in Now Playing sehen, ist eine Funktion namens Canvas. Eine einzigartige Form des künstlerischen Ausdrucks auf Spotify. Wenn Sie Spotify zum Offline-Aus zwingen möchten, navigieren Sie schließlich oben links im Programm zu Datei und klicken Sie auf die Option “Offline-Modus”. Die Idee des Offline-Modus von Spotify ist es, Ihnen den Zugriff auf Ihre Lieblingsmusik zu ermöglichen, wenn Sie versuchen, mobile Daten zu speichern oder irgendwohin zu reisen, wo der Zugang zum Internet möglicherweise nicht einfach ist. Als treibende Kraft hinter dem Aufstieg des Musikstreamings hat Spotify viele der Funktionen etabliert, die mittlerweile in der gesamten Branche Standard sind: Es ist immer noch weniger als Apple Music, mit der Man bis zu 100.000 Songs speichern kann (sehen Sie sich unseren vollständigen Vergleich zwischen Apples Dienst und Spotify an), und Amazons Prime Music ermöglicht es Ihnen, so viele Songs herunterzuladen, wie Sie möchten, auf vier verschiedene Geräte. Es ist anpassbarer als Pandora Plus, das bis zu vier Ihrer meistgehörten Stationen für Ihre Offline Station-Liste herunterlädt.

Das grundlegende Setup ist ziemlich einfach, aber es gibt viel mehr zu Spotify, sobald Sie eintauchen und es wird intelligenter, je mehr Sie hören. Kostenlos: Kostenlose Konten sind momentan nur einladend. Kostenlose Konten geben Ihnen Zugriff auf SpotifyDesktop-App, mit der Sie Musik (mit Anzeigen) aus einer Bibliothek von etwa 15 Millionen Songs streamen können. Spotify sagt, dass es keine Obergrenze dafür geben wird, wie viel Musik Sie in den ersten sechs Monaten streamen können. Danach erhalten Sie 20 Stunden Streaming pro Monat. Sie können auch die Desktop-App verwenden, um Songs abzuspielen, die bereits auf Ihrem Computer gespeichert sind. Klicken Sie hier, um anzufordern und einzuladen. Spotifys Premium-Tarif gibt dir Zugriff auf alles, erzwingt aber keine Werbung – egal, ob du auf Desktops, Mobilgeräten oder Tablets hörst. Die Spotify-Gründer Martin Lorentzon und Daniel Ek Spotifys US-Veröffentlichung startet als Einladung nur für diejenigen, die ein kostenloses Konto wollen. Spotify veröffentlicht regelmäßig Updates für seinen Dienst, um Ihr Hörerlebnis zu verbessern. Dazu gehören maßgeschneiderte Playlists und Entdeckungsreisen, die Ihnen helfen, Ihren musikalischen Horizont zu erweitern und neue Künstler zu finden, die Sie wahrscheinlich genießen werden.

Spotify bietet zwei Hauptabonnement-Stufen: Kostenlos und Premium. Mit dem kostenlosen Spotify-Plan können Sie auf alle Wiedergabelisten zugreifen, neue Musik entdecken und Songs mit Freunden teilen. Sie können auch jede Playlist, jedes Album oder jeden Künstler abspielen, aber nur im Shuffle Play-Modus. Sie können die Qualität des Streamings und Herunterladens von Songs mithilfe mobiler Daten in den Einstellungen auf Ihrem Gerät überprüfen und ändern. Das Hören auf Spotify kann ein soziales Erlebnis sein. Wenn du Spotify zum Beispiel mit deinem Facebook-Konto verbunden hast, dann können Freunde und Familie sehen, was du hörst, und du kannst deine Lieblingssongs mit ihnen teilen. Lesen Sie auch: Deezer vs Spotify vs Tidal vs Amazon Prime Music vs Apple Music Vergleich. Denken Sie daran, dass Sie Spotify Premium für diesen Dienst benötigen und dass Sie zunächst eine Internetverbindung benötigen. Wenn Sie den Dienst über Mobilfunk verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie über genügend Daten verfügen, um Ihre Downloads zu unterstützen.